VERBAND LUZERNER SCHREINER

Mitgliederaktion zur LUGA 22

 

Das Besondere
Die Luzerner Schreiner nahmen an der LUGA 22 teil. Auf der Standfläche wurde ein Restaurant mit rund 100 Plätzen unter dem Namen fantasTISCH professionell geführt und kommuniziert.

UND - alle Tische kommen aus Luzerner Schreinereien, waren universell und während der gesamten LUGA im Gebrauch. Ungewöhnlich, eben fantastisch - elegant - schön - einzigartig - praktisch - unterschiedlich - kreativ. Eigentlich genau so, wie die VSSM-Schreinereien sind.

 

Mehr als 120‘000 Gäste besuchten dieses Jahr die LUGA vom 22. April bis 1. Mai. Auf einer Standfläche von rund 800 m2 erlebten die Messebesucher der LUGA 2022 eine Handwerksbranche, die mit Stolz und Kreativität für einheimische Qualität und Kompetenz steht.

 

Im grandiosen Umfeld des «Art in Wood», der Glücks-Werkstatt und Holzschicksal werden die Besucher kreativ, aktiv und nachhaltig für den Beruf, das einheimische Schaffen und die Branche begeistert. Sie wirkten am eigenen Werkstück/Präsent mit.

 

21 Luzerner Schreinereien brachten ihren fantasTisch zur LUGA 2022
Die grosse Teilnehmerzahl und die grossen Tische führten dazu, dass wir ab Mitte Februar aus Platzgründen keine weiteren Anmeldungen entgegennehmen konnten.

 

Herzlichen Dank für das Engagement.
Wir stellen einmal mehr fest, welch tolles Netzwerk die Luzerner Schreiner sind.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Sektretariat Luzerner Schreiner,
Telefon 041 280 32 02.

 

// Die Rangliste

// Wood Stock hat gewonnen - Bilder Tische LUGA

// Projektbeschreibung

 

Die Schreiner im Zeichen des Baumes

 

Bäume sind unsere Basis. Sie spenden ihren edlen Rohstoff Holz. Wir Schreiner bringen damit Form ins Leben und "machen" mit Holz und Holzwerkstoffen Träume wahr. Eine ausserordentlich vielseitige und spannende Aufgabe.

 

In den kommenden Jahren lancieren wir die Kampagne "Mach'e'Baum" um den Werdegangs des Holz vom Baum bis zum fertigen Produkt aufzuzeigen. Sowohl jungen Menschen, welche sich auf den Weg ins Berufsleben "machen", wie auch stil- und qualitätsbewussten Einwohnern, die Wert auf Kompetenz und Individualität legen wollen wir die Symbolik näher bringen.

Berufsinsel der Schreiner

 

Rund um den Sempachersee fand vom 5. bis 8. September 2019 die Erlebnis-Berufsschau an 12 verschiedenen Standorten, den sogenannten „Perlen“ statt. 38'000 Besucherinnen und Besucher nahmen an diesem Grossanlass innerhalb von 4 Tagen teil.

 

In Neuenkirch war die Perle „Berufswerkstatt Natur, Holz und Technik“ mit den Berufen der Holzkette, sowie Metallbau, Elektro und Gartenbau angesiedelt.

Die Besucher wurden kreativ, aktiv und nachhaltig für den Beruf, das einheimische Schaffen und die Branche begeistert. Sie wirkten in diversen Aktivitäten mit. Die aussergewöhnlich schöne Anlage im Maiengrün von Neuenkirch bot trotz der etwas kühlen Temperaturen viel Abwechslung und spannende Erlebnisse. Die Gartenanlage mit Wasserspiel, Aussichtsbaum und Woodvetia-Prominenz lud die ganze Familie zum Entdecken und Verweilen ein.

 

Gestalte Dein Leben - ist das Thema der Berufsinsel Schreiner

Wir zeigen Hölzer, Werkstoffe und verarbeiten Holz: "Vollende das Werk der Natur, mach den letzten Schliff und gib Deinem Umfeld Deine Form. Entdecke Dein Gespür für Holz und Schönheit. Nutze Deine Sinne und finde heraus, als welchem Holz Du geschnitzt bist. Entdecke den Holzlehrpfad und den keltischen Baumkreis."

Traumjob Schreiner – Macher und Gestalter.

 

// Dynamo-Galerie

// Clip Schlüssel-Dock - Besucherwerkstatt

// Website Dynamo Sempachersee

Jubiläumsstart 50 Jahre SAZL 
Die Luzerner Schreiner und ihre Gäste läuten an der Herbst-Generalversammlung das Jubiläumsjahr zum fünfzig jährigen Bestehen des Kurswesens in der Schreiner-Grundbildung ein. Was als eindrückliche Pionierleistung im Kanton Luzern seinen Anfang nahm, hat sich zu einem stattlichen Unternehmen entwickelt.

 

// Bericht der Veranstaltung

// Bildergalerie der Herbstversammlung

 

 

Einblick ins Haus der Macher

 

Zum 50-jährigen Jubiläum überbetrieblicher Kurse im Kanton Luzern öffnete das «Schreiner Ausbildungszentrum Luzern SAZL» an seinem Standort in Rothenburg die Türen für drei Tage. Während dieser Zeit fand in den Werkstätten ein Sonderprogramm statt, welches mit Spannung, Entdeckung und viel Wissenswertem aufwartete.

 

Die Buzibachstrasse 31b in Rothenburg verbindet die Luzerner Schreiner Aus- und Weiterbildung mit dem Branchenverband und seinen vielseitigen Dienstleistungen. Eine interessante Vielfalt unter einem Dach. Für die Tage der offenen Tür vom 19. bis 21. September, liessen sich Verband und SAZL besondere eine Dramaturgie der Inhalte einfallen.

 

Das Buzibach-Team dankt allen Besucherinnen und Besuchern für ihr Interesse und die engagierte Teilnahme.

 

// Bilderstrecke

// Veranstaltungsbericht

// Eventflyer Download

Alle Kurse

Das aktuelle Kursangebot der Branchen-Fachschule Luzerner Schreiner

Art in Wood

Herzlich Willkommen zum "Art in Wood" Lehrlingswettbewerb. Das Mega-Ereignis der Gestalter und Macher im Kanton Luzern.

Der Verband

Der Verband Luzerner Schreiner zählt heute 228 Betriebe und Altmeister auf dem Gebiet des Kantons Luzern zu seinen Mitgliedern.

 

// mehr zum Verband der Luzerner Schreiner

 

Termine

Terminübersicht über Veranstaltungen im und um den Verband Luzerner Schreiner

 

// Aktivitäten

 

TopMember

Diese Firmen sind Partner der Luzerner Schreiner. Durch ihre Unterstützung ermöglichen Sie dem Verband die Realisierung diverser Aktivitäten.

 

// unsere Partner

 

Dächliturm

Seit 1936, also seit über 75 Jahren hegen und pflegen nun die Luzerner Schreiner den zierlichen Dächliturm, den östlichsten der Museggtürme in der historischen Stadtmauer von Luzern.

 

// mehr über den Schreiner-Turm von Luzern

 

Bilder - Filme - Dokumente

Archiv: Diverse Publikationsinhalte und Dokumentationen zu Veranstaltungen und Aktivitäten.

// Zur Übersicht

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.